Die Dualseele: Liebe&Schmerz& Wachstum&Heilung


Hier ist mein persönlicher Erfahrungsbericht, über meine Begegnung mit meiner Dualseele.

Mit diesen Zeilen möchte ich Mut & Stärke schenken, für diejenigen, die sich vielleicht gerade in diesem Prozess befinden .

Haltet durch, am Ende dieses Weges, ist so viel Licht und Freiheit in euch


Es war für mich eine so intensive & wunderschöne aber zugleich eine sehr schmerzhafte Erfahrung.

Bevor ich meiner Dualseele begegnen durfte, wusste ich zwar bescheid über Seelenpartner oder Seelenverwandte aber Dualseele, dieser Begriff war mir neu. Es gibt Situationen im Leben, die kann man mit Worten nicht beschreiben man muss sie selbst erleben ,jedoch versuche ich meine Gefühle zu diesem Thema zu beschreiben.

Du wirst sie spüren! Die Energie, die zwischen dir und deiner Dualseele entsteht, ist mit nichts zu vergleichen. Du schaust in die Augen deiner Dualseele und findest dich selbst.


Kurz vorab, was ist eigentliche eine Dualseele?

Dualseelen, entspringen aus einer Seele, trennen sich um sich dann wieder zu finden. Sie treffen dann aufeinander, wenn es ihre Seelen am stärksten brauchen aber auch beide Seelen bereit sind, diese Herausforderung zu bewältigen. Dualseelen, zeigen uns unsere fehlenden Anteile und fordern uns auf diese wieder in uns zu integrieren. Durch diese Begegnung, werden wir in die tiefe gezogen um uns unsere alten Verletzungen anzuschauen- zu lösen und somit kommen wir dann in unser volles Sein.

Beide Dualseelen werden an ihre größten Lernaufgaben geführt. Wir können diese Begegnung nicht kontrollieren. Ihre Anziehungskraft ist so magisch, dass wir uns ihr nicht entziehen können.

Grundsätzlich kann man sagen, dass die eine Seele emotional und die andere vom Verstand gesteuert ist.

Und so ging es mir.....

Ich traf auf diesen Mann und hatte nicht vor mich zu verlieben, ich war glücklich mit meinem Leben so wie es aktuell war. Guter Job, Freunde, Familie , es fehlte mir an nichts.

Es war ein Date ohne Hintergedanke an eine Beziehung.

Wir verbrachten, einen wunderschönen Abend, lachten viel hatten aber auch tiefe Gespräche . Es wirkte sehr vertraut ob wir uns schon länger kannten. Ein Mann voller Charme, erfolgreich in seinem Business, auf dem ersten Blick wirkte es nicht ob es ihm an Selbstwert fehlt.

Mehr dazu später....


Es verging eine Zeit, wir schrieben uns regelmäßig, traffen uns hin und wieder, aber da war noch mein Bauchgefühl und warnte mich, lass die Finger von diesem Mann. Ich schätze mich als sehr Emphatische, taffe Frau ein und habe eine gute Menschenkenntnis.

Aber in dieser Situation, habe ich nicht auf meine Intuition gehört, ich konnte ihm nicht widerstehen. Es war einfach etwas ganz besonderes.

Nach einigen Treffen, entschieden wir uns für eine Beziehung, noch dazu gefügt Fernbeziehung.

Ich liebe Nähe und Zweisamkeit aber allerdings bin ich auch eine Frau, die ihre Freiheiten braucht, daher war dieses Beziehungsmodell perfekt für mich.

Zwischen uns herrschte eine so unglaubliche Chemie.

Auch hier hatte ich noch keinen blassen Schimmer, das es sich um meine Dualseele handelt.

Und glaubt mir, hätte ich damals gewusst was auf mich zu kommt, hätte ich die Reisleine gezogen.😄



Und nun beginnt er Dualsseelenprozess


Duaslsselen, erkennen sich in ihrem innersten, es war für uns beide ein Gefühl von unglaublicher Vertrautheit zum Teil überhaupt nicht real. Wir fühlten uns so wohl miteinander, wir haben uns angenommen wie wir sind. Jeder konnte so sein wie er ist, wir liebten und respektierten uns.

Unsere Treffen waren immer magisch, wir konnten es beide nie erwarten uns zu sehen. Wir waren zusammen in den Bergen, Skifahren und Kurztrip in Städte alles sehr harmonisch voller Leichtigkeit und unkompliziert. Wir waren uns sehr gleich. Und ja, auch das körperliche, ist nicht in Worte zu fassen . Das ist zu lieben auf einer ganz anderen Ebene. Es ist ein körperliches miteinander verschmelzen, wie eine Explosion💥. Hierbei geht es nicht nur um den reinen Sexuellen Akt, es ist mehr, es ist eins zu werden ein unbeschreibliches Gefühl. Ich kann sagen, von dieser dieser Art Intimität, bekam ich nicht genug.

Wir durften einige Zeit, auf dieser Wolke schweben. Doch schlagartig änderte sich unsere Beziehung, es kam Mißtrauen & Abstand & Kälte von beiden Seiten ins Spiel. Oh ja, wir haben uns die Spiegel gegenseitig vorgehalten und waren Perfektionisten uns zu triggern & verletzen. Ich schaute es mir eine Zeitlang an, es war wie eine Achterbahnfahrt und es ging mir an meine emotionale & körperliche Substanz. ❤️🩹Ich fragte mich, will ich diese Art von Beziehung wirklich & tut mir das gut oder schadet es mir mehr? Ich habe mich sehr gegen all die verwirrenden Emotionen gewehrt.


Wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt, bekam ich natürlich auch meine Lernaufgaben gestellt.

Eine Aufgabe war es, mich von meinen Emotionen zu befreien. Ein tiefer Glaubenssatz in mir geprägt aus der Ahnenreihe war, du musst in Beziehungen kämpfen. Ich würde sagen nach dem Motto aushalten -bleiben und das beste daraus zu machen. Jedoch etwas zu beenden war nicht drin, denn was könnten den die anderen denken. Jedoch meldete sich meine Seele, "Hier steige ich aus und möchte nicht mehr um etwas kämpfen, was mir eigentlich nicht gut tut". Und ja ich habe es mir erlaubt zu gehen. Ihn ziehen zu lassen und im vollsten Vertrauen zu sein, dass noch etwas anderes auf mich warten wird.

Ich dachte es ist vorbei und jeder geht seinen Weg.


Das diese Essenz der Dualseele in Wirklichkeit weitaus komplizierter ist, an das hatte ich nicht gedacht, denn hier geht es ja um einen Prozess.

Diese Dualseelenliebe, führt uns auf eine Reise, eine Reise zu uns selbst, zu unseren Schattenseiten und dann in unsere wahre Kraft


Mein Dualseelenpartner sagte immer, sowas wie mit mir hat er noch nie erlebt und er durfte durch mich erfahren, dass er überhaupt eine Seele besitzt.

Ganz ehrlich, ich belächelte diese Sätze und dachte mir, ja ja das wirst du jeder anderen Frau auch erzählen.

Meine lieben alleine dieser oben geschriebene Satz von mir, zeigt ein Defizit an Selbstwert 🤯

Denn ich hätte es ja einfach glauben können, nein es war damals meine Angst und ich reagierte mit dieser Abwehr, anstatt es anzunehmen und ihm zu glauben .


Aber genau jetzt passiert wieder ein Prozess der einfach in dieser Dualseelen Begegnung dazu gehört.

Das aufzeigen unserer verletzten und fehlenden Anteilen.

Der Gefühlsklärer, ich erlaube mir zu sagen, das es zum Großteil der Männliche Part ist.

Der Gefühlsklärer, darf lernen diese starke Liebe & Nähe zu zulassen .


Es ist für ihn an der Zeit seine Maske fallen zu lassen und die Schutzmauern einbrechen zu lassen .

Er darf lernen sich zu öffnen, seine weiche und auch verletzliche Seite zu zeigen.


Er konnte mit diesen tiefen Gefühlen nicht umgehen, hatte Angst vor emotionalen Verletzungen und war einfach total überfordert mit dieser Situation. Auch konnte ich spüren, dass es ihm Angst bereitete, dass ich tief in sein Inneres sehen konnte. Denn normal lässt er es nie soweit kommen, kaum wird es ernster, ergreift er die Flucht.

Im Endeffekt, ist diese Selbstsicherheit vom Anfang, nur eine Fassade, hinter dieser sehr viel verborgenes liegt. Er wusste, wenn er sich noch tiefer und ehrlich auf diese Beziehung einlässt, wird er die Kontrolle verlieren.

So begab er sich in den Rückzug, dass ist bekanntlich leichter für ihn, denn hier hat er alles unter Kontrolle und muss sich nicht seinen Gefühlen stellen.

Rückblickend weiß ich, dass es so sein musste und er es nicht böswillig machte.

Damals verstand ich diesen Schritt nicht.


Die Angst vor diesen starken Gefühlen, bringt auch die Verlustangst mit sich. Man ist mit diesem Partner so eng verbunden, dass der Gedanke allein, sich wieder zu verlieren in einem unglaubliche Ängste hervorrufen kann.

In diesem Prozess, gab es wieder Zeiten, wo er sich näherte und dann wieder verschwand, für mich war es das schlimmste, wenn er mich ignorierte. Auf Fragen etc nicht antwortete, Tage weg war und dann wieder auf der Matte stand.

Hier kam in mir eine so unglaubliche Ohnmacht hoch. Diese ich als Kind öfters erfahren durfte. Es kam ein Schmerz in mir hoch, allerdings hat der Schmerz nicht meine Dualseele versucht. Es war ein Schmerz der schon seit langen in mir geschlummert hat, wahrscheinlich schon so alt wie ich selbst war, er wurde nur von meiner Dualseele an die Oberfläche geholt, damit ich ihn endlich spüren und lösen darf.


Der Prozess ist im vollen Gange er bringt unseren Seelen Heilung und vervollständigt uns.


In dieser Zeit, war ich weit davon entfernt, etwas positives an dieser Konstellation zu sehen.

Außer Schmerz, Leid und innere Leere, spürte ich in dieser Zeit nicht viel.

Kurz noch gesagt, bevor ich meine verletzen Anteile anschauen durfte,

war ich eine Meisterin darin, die Themen meiner Dualseele zu erforschen.. 🙈

Eben das mit der Nähe, Bindungsangst, auf der Suche nach Bestätigung uvm.

Es drehte sich alles um ihn und seine Anteile und ich hatte nie dran gedacht, dass auch ich Verlustängste haben könnte oder vielleicht auch mein Herz verschlossen halte.


Ich durfte mich meinen Themen stellen und sie tief an der Wurzel packen, es war eine sehr herausfordernde Zeit aber ich spürte es so tief in mir, dass ist mein Weg zu meinem wahren Ich.

Jetzt mit Abstand und vor allem dieser Transformation und Heilung meiner inneren Schattenanteile, bin ich dankbar, dass alles erlebt zu haben.

Und ganz ehrlich, ohne meine Dualseele, wäre ich nie soweit gekommen und ja dieser Schmerz, musste wirklich sein, denn sonst wäre ich nicht aufgewacht und in meinen alten Verstrickungen, Ängste, Verletzungen, Glaubenssätze stecken geblieben.





Da ich in dieser Konstellation, die Loslasserin & Herzmensch war, war es meine Lernaufgabe mehr auf meinen Verstand zu hören und mein Herz mal beiseite zu schieben.

Ich durfte mich auch meiner Verlustangst widmen. Ja ich hatte damals wirklich Angst, Angst das diese tiefe Verbindung auseinander bricht. Auch kamen immer wieder Gedanken hoch, ich bin nicht gut genug . Was ja nur meine Gedanken waren bzw auch die Angst mich komplett nackig zu zeigen, wahrhaftig zu diesem Mann zu stehen und ihm offen meine Gefühle zugestehen.


Aber es geht ja weiter, hier geht es eben auch ums loslassen bzw ich würde sagen um Akzeptanz.

Ich durfte lernen, dass ich diese Situation so wie sie aktuell war , einfach mal so stehen lassen darf.

Er brauchte den Rückzug für sich und dass durfte ich akzeptieren. Natürlich passierten verschiedene Dinge, die ich nicht für gut empfand, aber ich konnte es sein lassen. So kam ich Stück für Stück wieder in meine innere Mitte zurück.

Allerdings klopfte meine Dualseele immer mal wieder bei mir und suchte den Kontakt , auch das war eine Lernaufgabe von mir, Grenzen zu setzen.

Ich war paar mal davor, einzuknicken, denn ich spürte noch diese Verbindung und natürlich auch meine Sehnsucht nach dieser tiefen Verbundenheit. Zum Glück hatte ich an mir gearbeitet und wusste, es ist eine Überprüfung von oben, ob ich diese Lektion wirklich verstanden habe .

Oder vielleicht noch eine Runde drehen darf. ☺️


Ich habe gelernt meine Grenzen klar zu setzen und dadurch meiner Dualssele gezeigt, dass ich nicht mehr Verfügbar für sie bin. Da ich nun bei mir selbst war, konnte ich konsequent diese Grenzen setzen, die hin und wieder im Leben notwendig sind, um sich selbst zu schützen.

Auch viel es mir leicht, im Alltag nein zu sagen und nur das zu tun was sich für mich stimmig anfühlt und nicht weil ich glaube ich müsste sich so verhalten, weil es einem Jahrelang so vorgelebt wurde. Und das hat nichts mit Egoismus zu tun, sondern ist ein klares ja an sich selbst .


Es war Zeit für Veränderung

Hier durfte ich spüren, wie wichtig es ist bei sich zu bleiben, in seiner Selbstliebe.

Ich wurde geduldiger mit mir selbst und ja hier ging es auch um Vergebung , Vergebung für mich selbst, und auch meiner Dualseelen. Ich habe viel mehr auf mich geschaut, was sind meine Bedürfnisse & Gefühle, was will ich wirklich in einer Beziehung, wo möchte ich hin in meinem Leben. Ich überprüfte vieles in meinem Leben und durfte wirklich feststellen, dass es Punkte gab, die einfach nicht mehr stimmig für mich waren.

Ich habe einiges in meinem Leben gehen lassen, Freundschaften, Job, anerzogene Verhaltensweisen.....

Und dafür kam so viel neues in mein Leben, meine Selbstständigkeit, neue Freundschaften, Freiheit, neue Lebensenergie .......🙏 Nun bin ich in meiner wahren Kraft, natürlich ist das Leben immer mal ein auf und ab, und stellt uns auf die Probe.



Das schöne an Dualseelen ist, sie müssen nicht in Beziehung sein um zu heilen /wachsen, sie heilen sich gegenseitig und jeder sich selbst. Ich glaube es ist sogar so gewollt, dass man in diesem Prozess, seine eigenen Wege geht und die Lernaufgaben erledigt.


Erst wenn alle Aufgaben erledigt sind, kann es sein das die Dualseelen nochmals zueinander finden und dann ihre bedingungslose Liebe auf einer noch höheren Ebene ausleben dürfen. An aller erster Stelle steht hier aber wirklich, sich seine Schattenseiten anzuschauen und zu lösen.

Für mich hat es sich gelohntl richtig aufzuräumen, meine Komfortzone zu verlassen und mein wahres ich auszuleben. Ich durfte viele neue Stärken & Talente in mir aufdecken.

Ich & meine Seele sind frei und lieben bedingungslos, dass schönste was passieren konnte.

Ich durfte durch meine Dualseele wachsen und heilen , ich durfte eine Verbindung spüren, die einfach unfassbar war.


Es war nicht nur eine vorübergehende Beziehung, sie war zu etwas größerem und besserem bestimmt. Ich glaube die Dualseelenliebe, wird man nie vergessen


Ich weiß , für den ein oder anderen ist es nicht nachvollziehbar, aber auch total verständlich, ging mir wahrscheinlich genau so.

Ich glaube all die, die diesen Prozess mit ihrer Dualseele erleben durften, wissen was ich meine und verstehen um welchen Schmerz und tiefe Verbundenheit es sich handelt.


Diese Verbindung bricht auch nicht ab, sie wird schwächer, weil man Dinge gelöst hat.

Ich habe meine Dualseele in bedingungsloser Liebe ziehen lassen und wünsche ihr nur das Beste und hoffe, dass auch einiges bei ihr in Heilung gehen durfte.

Wir dürfen diese Begegnung als Geschenk sehen und wissen dass das Leben es immer gut mit uns meint.

Ich wünsche dir von Herzen, alles gute für diese Reise zu dir selbst.

Deine Michaela


Hier noch Empfehlungen, keine bezahlte Werbung. Selbst recherchiert und für gut empfunden 🙋‍♀️


https://www.amazon.de/Dualseelen-die-Liebe-Schicksal-Herzen/dp/3848211696/ref=mp_s_a_1_7?adgrpid=795


https://www.amazon.de/Gef%C3%BChlskl%C3%A4rer-Kopfmensch-einer-Dualseelenliebe/dp/3735791956/ref=mp_


https://www.amazon.de/Loslasser-Herzmensch-einer-Dualseelenliebe-ebook/dp/B00FJTOLF2/ref=mp_s_a_1_4?


Ein toller Podcast, leider habe ich diesen erst entdeckt als ich mit meinem Prozess durch war 😄


https://open.spotify.com/episode/2EThMgMmoGF6cd2Ron0p3g?si=KZsIhQQAQyCMkbiMY0Q_dw&context=spotify%3A













637 Ansichten