DIY Waschmittel aus Kastanien!

Wäsche waschen im Einklang mit der Natur.

Ich bin immer wieder fasziniert, was die Natur uns alles bietet.


Magst du den Herbst 🍂 auch so gern wie ich ?

Vielleicht liegt es bei mir daran, das ich ein im Herbst geborenes Kind bin .

Ich freue mich jedes Jahr auf diese Zeit , unsere Natur befindet sich dann wieder in einem Wechsel und diese farbenfrohe Ansicht an Wäldern ist für mich ein Geschenk und die Kastanienzeit sind für mich die Herbstboten.


Kastanien sind für mich etwas besonderes und vielleicht erinnert sich der ein oder andere auch an seine Kindheit , als er am Wegrand unter Laub nach Kastanien suchte um lustige Kastanienmännchen - Tiere oder Ketten zu basteln.

Allerdings kann man noch viel mehr mit Kastanien machen zb.


DIY Waschmittel

Kastanien enthalten viele Saponine ( lat. sapo = Seife) das sind chemische Verbindungen, die in Wasser gelöst eine seifenartige Eigenschaft haben.

Auch für unsere Haut, ist es zum Vorteil , denn viele herkömmlichen Waschmittel können durch die Inhaltsstoffe Allergien auslösen . Hier hast du dann ein Naturwaschmittel,

dieses ganz sanft zu deiner Haut ist.

Wir dürfen nicht vergessen das jährlich etliche Tonnen an chemischen Waschmittel Rückständen in Gewässern landen und dadurch die Umwelt belasten.


Da in den letzten Jahren vermehrt das Bewusstsein von uns Menschen zurück kehrt und einige wieder mehr in die Selbstversorgung gehen und Dinge selbst machen, eignet sich das herstellen von Waschmittel aus Kastanien perfekt dafür.

Es ist zudem auch noch kostenlos .

Du benötigst nur etwas Zeit - Liebe - Geduld ❤️



Herstellung für einen Waschvorgang:

5-8 Kastanien (Je nach dem wie schmutzig die Wäsche ist)

300 ml Wasser

1 leeres Glas

1 Sieb


Bevor es mit der Herstellung los geht, heißt es erstmal Kastanien sammeln.

Ich gehe immer gerne mit meiner Tochter, denn da habe ich gleich Unterstützung uns sie liebt es einfach auch.

🍂 Kastanien werden falls nötig gereinigt

🍂 Kastanien nun mit einem scharfen Messer vorsichtig vierteln

🍂 Nun in das Glas geben und mit 300 ml Wasser auffüllen und ca 6 Stunden ziehen lassen, durch das einweichen lösen sich die Saponine und die Flüssigkeit wird dann schön milchig und schäumt .

🍂 Dann das ganze durch ein Sieb seihen - fertig ist das Waschmittel.

Solltest du öfters mit Kastanien waschen wollen, empfiehlt es sich gleich mehr Kastanien zu sammeln, diese zu zerkleinern und dann gut trocknen lassen, damit kein Schimmel entstehen kann.

Du kannst sie im Backofen bei ca 75Grad Umluft trocknen lassen oder an der ☀️


Das ansetzen sollte allerdings immer bei Bedarf gemacht werden und nicht länger als 2 Tage stehen bleiben.


So benutzt du das Kastanien- Waschmittel


Es wird wie herkömmliches Waschmittel in die Spülkammer gegeben oder natürlich direkt in das Trommelfach.

🙋‍♀️Tipp:

Für Weiße Wäsche solltest die braune Schale der Kastanien entfernen um einen Grauschleier zu vermeiden. Bei Bunt - dunkler Wäsche kann man diese bedenkenlos dran lassen.

Das Waschmittel ist geruchsneutral.

Wenn du duftende Wäsche möchtest, kannst du 3 Tropfen ätherisches Öl 🌱(Orange, Vanille, Lavendel) zur Lauge hinzufügen.

Allerdings sind ätherische Öle sehr flüchtig und der Duft ist natürlich nicht so langanhaltend wie bei herkömmlichen Waschmitteln.

Ich muss ja ganz ehrlich gestehen, es ist eine schöne alternative, aber natürlich wasche ich nicht immer mit Kastanien 😅 denn ab und zu muss es schnell gehen mit dem waschen bzw es fällt zu viel 🧺 🧺🧺 bei uns an 🙈



Ich wünsche dir viel Spass beim waschen 😋

Deine Michaela





30 Ansichten